RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Island

Steinunn Sigurdardottir: Über Glück zu schreiben ist schwieriger …

Veröffentlicht am

Über Glück zu schreiben ist schwieriger …

„Literaturwissenschaftler sind die Spione der Literatur und für Autoren nicht ungefährlich“, scherzte  Erfolgsautorin Steinunn Sigurdardóttir. „Sie kennen sich nicht nur in unseren Büchern besser aus als wir selbst. Sie decken auch laufend biographische Bezüge auf.“ Die international renommierte isländische Erfolgsautorin war am vergangenen Donnerstag zu Gast im Rheinbacher Pfarrzentrum und wurde bei ihrer Lesung von der ausgezeichnet vorbereiteten Literaturwissenschaftlerin Christel Engeland vorgestellt und befragt. Neben der Lesung der sympathischen Isländerin („Hallo, ich bin Steinunn.“) aus ihrem Gedichtband „Sternenstaub auf Fingerkuppen“  (Kleinheinrich Verlag) und dem neuen Roman „Der gute Liebhaber“ (Rowohlt Verlag)) waren gerade die selbstironischen Bemerkungen der 61-jährigen über ihr eigenes Schreiben für die weit über 100 Literaturfreunde unterhaltsam: „Ich mag den Tod überhaupt nicht. In meinen Büchern lasse ich die Personen fast nie sterben, das ist mein kleiner trotziger Widerstand gegen unsere Endlichkeit.“

Das Streben nach Glück und vollkommener Liebe ist ein Schwerpunkt im schriftstellerischen Schaffen der Isländerin. In dem „guten Liebhaber“, findet Sigurdardóttir für den beziehungsunfähigen „Muttersohn“ Karl ein gutes Ende. „Das ist neu bei Ihnen, oder?“, hakte Engeland nach. Die Reaktion: Ein schelmisches Lächeln und das geseufzte Geständnis: „Es schreibt sich viel leichter über Unglück als über Glück.“

Sigurdardóttir, zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse und anschließend auf Lesereise bis nach Peking war aufrichtig begeistert von der großen Publikumsresonanz im kleinen Rheinbach. Dieser war nicht nur an der konzentrierten Atmosphäre und am warmen Applaus aus den lückenlos gefüllten Stuhlreihen zu spüren, sondern auch an der langen Schlange am Signiertisch, wo es noch zu intensiven Gesprächen kam. Eingeladen hatte die Katholische Öffentliche Bücherei St. Martin und der gemeinnützige Verein „RHEINBACH LIEST“. Büchereileiterin Daniela Hahn und der 1. Vorsitzende Robert Hucho strahlten nach dem Erfolg ihrer ersten Kooperationsveranstaltung um die Wette. „Es zeigt sich, dass es in Rheinbach ein gewaltiges Interesse an Literatur gibt“, so die beiden unisono.

(G.  Engel, „Rheinbach liest e.V.“)

Advertisements

Die Isländerin kommt! Lesung und Gespräch mit Steinunn Sigurdardóttir

Veröffentlicht am

Coverbild Roman»Sagenhaftes Island« ist das Thema der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Eine der prominentesten Autorinnen Islands kommt am 20. Oktober 2011  in die Öffentliche Bücherei St. Martin in Rheinbach:

Steinunn Sigurdardóttir stellt ihren Anfang September im Rowohlt Verlag erscheinenden Roman „Der gute Liebhaber“ vor.

Der gute Liebhaber ist ein kluges, poetisches Buch über die Liebe, über unsere Phantasien von der Liebe und über einen rastlosen Reisenden, der sich nach dauerhaftem Glück sehnt, das er nur in den Armen einer Frau finden kann.

Steinunn Sigurdardóttir beschreibt sein Schicksal in ihrem ganz eigenen klaren, sinnlichen Stil, dem die Tragödie immer ein wenig näher liegt als die romantische Komödie, denn ihr Humor und ihre auf jeder Seite zu spürende Lebenslust verstärken nur die Wirkung ihrer Ernsthaftigkeit.

Lesung und Gespräch mit Steinunn Sigurdardóttir finden auf Deutsch statt.

Donnerstag, 20.OKtober 2011, 19.30 Uhr

im Pfarrzentrum, Lindenplatz  4
53359 Rheinbach
Eintritt: 8 €, ermäßigt 5 € (Schüler, Studierende & Mitglieder von „Rheinbach liest“)
Veranstalter:  „Rheinbach liest e.V.“ und Öffentliche Bücherei St. Martin Rheinbach mit Unterstützung der Buchhandlung Kayser

%d Bloggern gefällt das: